Gruppenarbeit leisten wir neben den Angeboten in unserem Familientreff, im Rahmen unseres Projektes „Steigerung der sozialen Kompetenz im Rahmen von ambulanten Hilfen zur Erziehung".

gruppenarbeitMit Hilfe des letztgenannten Angebotes wird es Kindern und Jugendlichen ermöglicht, soziale Kompetenzen in verschiedenen Bereichen zu erwerben. Dies beinhaltet beispielsweise einen Zuwachs an Selbstbewusstsein, den Erwerb von Planungs-, Entscheidungs- und Handlungskompetenzen, die erfolgreiche Integration in eine Gruppe verbunden mit der positiven Erfahrung des "Wir - Gefühls" sowie das Erlernen grundlegender sozialer Verhaltensweisen.

Dieses Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter 10 bis 16 Jahren. Die Gruppe ist als fortlaufende Gruppe konzipiert, d.h. neue Gruppenmitglieder können jederzeit aufgenommen werden, sofern die dafür benötigten Rahmenbedingungen bestehen und setzt sich aus maximal acht Teilnehmern zusammen.

Die Gruppe wird geleitet durch Frau Liebow und Herrn Rüß.

Kerstin Liebow

Florian Rüß

Das Projekt versteht sich als Zusatzangebot im Rahmen von Hilfe zur Erziehung nach § 27 ff. Der Zugang erfolgt über das örtliche Jugendamt im Rahmen des Hilfeplanverfahren nach § 36 SGB VIII und Bescheid zur Hilfegewährung.


Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen...