News/Blog
Donnerstag, 13 September 2018 21:17

Ab dem 13.09.2018 werben wir in unserem Landkreis mit Unterstützung des Bundesverbandes des Arbeiter-Samariter-Bunds neue Mitglieder.

Die tätigen Werber sind mit einer Werbevollmacht unseres Regionalverbandes ausgestattet und sind berechtigt Mitgliederwerbung für unseren Verein vorzunehmen.

Donnerstag, 06 September 2018 20:29

Mitmachen ist das Stichwort,

Großes Fest im Stadtgebiet Süd von Neubrandenburg mit 30 Aktionsstationen auf 8000 Quadratmetern, drei Stunden Live-Bühnenprogramm und Internationalem Soccer-Pokal Südstadt.

"Wir wünschen uns eine Plattform für Begegnung, Identifikation und gemeinsame Aktivitäten im Stadtgebiet". Mit dieser Aussage begann im Stadtteilarbeitskreis Südstadt die Planung für ein erstes allgemeines und gemeinsames Stadtteilfest im Stadtgebiet Süd von Neubrandenburg. Und diese Planung hat inzwischen ganz konkrete Formen angenommen: die Gemeinwesenarbeit Südstadt des Arbeiter-Samariter-Bundes sorgt für die Koordination des Festes.
 
In der Nähe vom Kaufhof Süd, um das Schulgelände der IGS Vier Tore herum hat man ein ideales Festgelände gefunden.

Und der Termin steht: am 21. September 2018 wird von 15 bis 18 Uhr gefeiert.

Auf der eigens gesperrten Geschwister-Scholl-Straße und um die ganze Schule herum stellen unterschiedlichste Initiativen ihre Aktivitäten vor und laden zum Kennenlernen und Mitmachen ein. Geplant sind 30 Aktionsstationen auf 8000 Quadratmetern, drei Stunden Live-Bühnenprogramm inklusive eines Konzerts des Stadtorchesters Neubrandenburg und zahlreiche Angebote kulinarischer Köstlichkeiten.

Soccer Pokal kleinDer "Internationale Soccer-Pokal Südstadt", der unter der Regie vom SV Motor Süd während des Festes ausgetragen wird, lädt Jedermann und -frau ein zur fröhlichen sportlichen Begegnung über alle Alters- und Kulturgrenzen hinaus.

"Nachdem in unserem Verein alleine schon über 25 unterschiedliche Nationen mitkicken, war es für uns keine Frage, dieses tolle Event sportlicher Integration zum zweiten Mal in Kooperation mit dem ASB auszurichten", erklärt Ulf Krömer das Engagement des Vereins. Vierer-Mannschaften aller Altersklassen und Nationen sind eingeladen, mitzumachen. Anmeldungen sind per Whatsapp möglich unter 01714828444.

Mitmachen ist ohnehin das Stichwort des Festes, durch das der Stadtteilarbeitskreis zu Begegnung und aktiver Gemeinschaft im Stadtteil motivieren will: Ob beim Schach, beim Funken, beim Ponyreiten, bei Bewegungsangeboten für Senioren oder der Nonsense-Olympiade der IGS, Jung und Alt finden auf dem großen Aktionsgelände vielfältigste Möglichkeiten zum Entdecken und Ausprobieren.

"Es ist beeindruckend, mit welcher Einsatzbereitschaft sich hier viele Menschen zusammen einsetzen, das Fest auf die Beine zu stellen", fasst Cornelis Meid als Koordinator der ASB Gemeinwesenarbeit die Vorbereitungsphase zusammen. "Dieser Tag trägt auf jeden Fall für die Bürger zu einer positiven Entwicklung des Stadtgebiets bei", da sind sich die Initiatoren des Stadtteilarbeitskreises jetzt schon sicher und laden alle Einwohner des Stadtgebiets Süd ein, dabei zu sein.
Freitag, 24 August 2018 18:43

Vom 20.-29.September findet in Neubrandenburg die Interkulturelle Woche statt.

Unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ findet auch in diesem Jahr die Interkulturelle Woche in Neubrandenburg statt.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Einblicke in verschiedene Kulturen, Traditionen und Bräuche zu erhalten und bei diversen Veranstaltungen Menschen verschiedener Herkunftsländer, Kulturen und die Institutionen, die sie repräsentieren, kennenzulernen.

Bei Stadtteil- und Nachbarschaftsfesten, Kochprojekten, offenen Gesprächsrunden, Sportveranstaltungen wird über kulturelle Unterschiede gesprochen - vor allem aber sollen Gemeinsamkeiten entdeckt werden.

(Quelle: https://www.neubrandenburg.de/Leben-Wohnen/Migration-Integration/Aktuell/Interkulturelle-Woche-2018-in-Neubrandenburg)

Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen...