Sozialpädagoge*in (w/m/d) für den Bereich ambulante Hilfen zur Erziehung Empfehlung

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Der ASB RV Neubrandenburg/Mecklenburg-Strelitz erbringt seit dem 01.Jaunar 1994 ambulante Hilfen zur Erziehung nach §27 SGB VIII folgend.

Wir suchen ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sozialpädagoge*in (m/w/d) oder mit einem gleichwertigen Abschluss im Bereich der ambulanten Hilfen zur Erziehung mit 30 bis 35 -Stunden-Woche.

Bei uns erwartet Sie….
  • eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung, die mit unserem Betriebsrat abgestimmt wurde sowie 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr.
  • ein verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet.
  • wöchentliche Teamsitzungen.
  • Teilnahme an regelmäßiger Supervision und Weiterbildung
  • kollegiale und fachliche Unterstützung.
  • verschiedene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Das sind unter anderem Ihre Aufgaben…
  • Erbringung von Leistungen nach §27 ff SGB VIII für den örtlichen Träger der Jugendhilfe, speziell §29 SGB VIII Gruppenarbeit, § 30 SGB VIII Erziehungsbeistandschaft, § 31 SGB VIII Sozialpädagogische Familienhilfe, § 35a SGB VIII Eingliederungshilfe sowie § 41 SGB VIII Hilfe für junge Volljährige, Nachbetreuung.
  • Dokumentation der Arbeit / Fälle.
  • Fristgerechtes Anfertigen von Berichten für den örtlichen Träger der Jugendhilfe, Gerichte und ähnliches.
  • Planung, Organisation und Durchführung von Projekten im Bereich „Ambulante Hilfen zur Erziehung“ in Absprache mit der Leitung.
  • Vertretung von Kollegen nach Absprache mit der Leitung.
  • Gremienarbeit in Absprache mit der Leitung.
Wir freuen uns auf Sie, weil Sie…
  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit, Sozialpädagogik bzw. dem Bachelor Soziale Arbeit besitzen
  • Kenntnis der gesetzlichen Grundlagen des SGB VIII,
  • Kenntnisse in Bezug auf die Sicherung des Kindeswohl nach § 8a SGB VIII,
  • Erfahrung und Kenntnisse in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen,
  • Kenntnisse Gruppenarbeit sowie von gruppendynamischen Prozessen,
  • Erfahrungen bzw. Kenntnisse im Umgang mit psychisch- bzw. suchtkranken Eltern und deren Kindern und Kenntnisse bezüglich Genogrammarbeit, Sozialpädagogischer Familiendiagnostik sowie  Gesprächsführung besitzen.
  • Hohe Flexibilität und Bereitschaft zur Arbeit am Wochenende mitbringen.
  • Erfahrungen im Umgang mit Ämtern, Behörden und Institutionen haben.
  • im Besitz einen Führerschein Klasse B sind.
  • gerne mit einem motivierten Team arbeiten, gegenseitigen Austausch schätzen und auf kollegiale Zusammenarbeit bauen.
  • sich mit den Zielen und Werten vom ASB identifizieren und die Bereitschaft zeigen, diese im Berufsalltag zu praktizieren und zu leben.

Das hört sich für Sie gut an und Sie möchten ein Teil unseres Teams werden?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!
Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung an: gerne per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ASB-Geschäftsstelle
z.Hd. Grit Flathmann
Eichhorster Str. 01
17034 Neubrandenburg
Gelesen 102 mal

Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen...