Rettungshundestaffel - Presse

Pressemeldung Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern

Polizei sucht nach verunfallten Pkw- Fahrer

Nr. NB-3012-04/2009 - 30.12.2009 - PD Neubrandenburg - Polizeidirektion Neubrandenburg

Am 29.12.2009, gegen 20.30 Uhr sah eine 44–jährige Frau auf der L 341 aus Richtung Göhren kommend in Richtung Woldegk ein Suzuki- Geländewagen im Straßengraben, in welchem ein Mann saß. Der Pkw- Fahrer kam von der Fahrbahn in den rechten Straßengraben ab. In diesem fuhr er noch hundert Meter bevor er auf die rechte Seite kippte. Die Frau unterhielt sich mit dem Mann und informierte die Rettungskräfte und die Polizei. Der Pkw - Fahrer verließ ohne erkennbaren Grund die Unfallstelle und begab sich in ein angrenzendes Waldstück. Da die Person unter Schock stehen könnte oder sogar innere Verletzungen aufweisen könnte wurde eine Suche nach ihm durchgeführt. Mit zum Einsatz kamen auch 8 Hunde der Rettungshundestaffel des ASB. Der 47- jährige Mann wurde dann von Polizeikräften gefunden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Dieser Promillegehalt war wohl auch der Grund seines Verschwindens. Gegen ihn wird jetzt ermittelt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.
Quelle: www.polizei.mvnet.de

Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Weitere Informationen...